Fußsklave sucht Herrin

Sehr geehrte Herrinnen, Ich suche eine Göttin der ich regelmäßig als abrufbereiter Schuh und Fußsklave zur verfügung stehen darf. Die Herrin sollte mich als Gebrauchsgegenstand ansehen und auch so behandeln. Sie darf mich auch demütigen, bestrafen oder einfach nur ignorieren und mich beispielsweise als Sitzkissen oder Fußablage verwenden. Sie darf mir ihre duftenden Füße/Schuhe ins Gesicht drücken, mich auspeitschen, Ohrfeigen, anspucken oder anderweitig verwenden. Ich werde ihr Eigentum über das die Herrin frei verfügen kann. Gerne darf die Göttin mich dabei auch keusch halten und beobachten wie ich vor Geilheit immer wahnsinniger und abhängiger werde. Zu mir: Ich bin 28 Jahre jung und wohne in der Region Stuttgart. Ich bin nicht unattraktiv, gepflegt, habe eine athletische Figur (groß und schlank) und verfüge auch über ein gewisses Maß an Bildung. Finanziell stehe ich ebenfalls gut da. Ihr neuer Fussdiener

Anzeige eingestellt von Fußsklave am 09.02.2019 aus DE - Baden-Württemberg

Nehme jetzt gratis Kontakt mit Fußsklave auf: